Westfalia Rhynern ist auf der Suche nach weiteren Verstärkungen noch nicht fündig geworden.

W. RHYNERN: Tests gegen Gütersloh, Verl und Delbrück

Sechs Neue stehen fest

hb
04. Juli 2006, 12:07 Uhr

Westfalia Rhynern ist auf der Suche nach weiteren Verstärkungen noch nicht fündig geworden.

Westfalia Rhynern ist auf der Suche nach weiteren Verstärkungen noch nicht fündig geworden. Der Zweite der abgelaufenen Verbandsliga-Saison hat noch Bedarf an zwei Angreifern. Sechs Neue stehen fest, die den Abgang von Marvin Baum, Thomas Brauner, Rafal Krumpietz, Halil Saltabas, Daniel Tenbrink und Enver Vejzovic kompensieren müssen. Dennis Wegner (SV Sodingen) und Stefan Küritz (Preußen Münster II) hüten beide das Tor. Alexander Thiele (ebenfalls Münster II) ist Abwehrspieler, Sylvio Meyer (SC Neheim), Emre Konya (SV Sodingen) und Ralph Jonca (Borussia Dortmund U 19) sind fürs Mittelfeld vorgesehen.

Am Montag, 10. Juli (19 Uhr), wird im Rahmen der Saisoneröffnung am "Papenloh" die erste und zweite Mannschaft der Westfalia vorgestellt. Und dann lässt Spielertrainer Uwe Grauer seine Jungs richtig schwitzen. Der erste trainings- oder spielfreie Tag ist erst am 20. Juli. Vom 14. bis zum 16. Juli bezieht die Mannschaft ein Trainingslager in Olsberg. Die attraktivsten Testspiele steigen gegen den SC Verl (19. Juli, 19 Uhr), den SC Delbrück (26. Juli, 19.15 Uhr) und eine Woche vor dem Meisterschafts-Start gegen den FC Gütersloh (6. August, 15 Uhr).

Autor: hb

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren