Wenn der Wuppertaler SV am Dienstagabend (18 Uhr) Bayer 04 Leverkusen II empfängt, dann wird das Tor der Werkself-Reserve ein ganz großer Name hüten.

Wuppertaler SV

Leverkusen II kommt mit Rene Adler

Krystian Wozniak
17. April 2012, 09:47 Uhr

Wenn der Wuppertaler SV am Dienstagabend (18 Uhr) Bayer 04 Leverkusen II empfängt, dann wird das Tor der Werkself-Reserve ein ganz großer Name hüten.

Die Rede ist vom ehemaligen deutschen Nationaltorwart Rene Adler, der nach seiner Verletzung weiter Spielpraxis in der Regionalliga sammeln soll. Derweil wird Wuppertals Defensiv-Abräumer Felix Haas in den nächsten Tagen keine Partien absolvieren. Der Youngster wurde nach seinem Platzverweis in Lotte (5:3) für zwei Begegnungen gesperrt.

[gallery]2525,0[/gallery]

Autor: Krystian Wozniak

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren