Borussia Dortmunds U23 darf zum DFB-Pokalfinale nach Berlin reisen. Dafür verlegte Staffelleiter Rolf Thiel nicht weniger als den kompletten 37. Spieltag.

BVB II fährt nach Berlin

Regionalliga verlegt kompletten Spieltag

16. April 2012, 16:27 Uhr

Borussia Dortmunds U23 darf zum DFB-Pokalfinale nach Berlin reisen. Dafür verlegte Staffelleiter Rolf Thiel nicht weniger als den kompletten 37. Spieltag.

Eigentlich waren alle Spiele für Samstag, 12. Mai, 14 Uhr terminiert. Bereits sechs Stunden später pfeift Schiedsrichter Peter Gagelmann jedoch bereits das Pokalfinale in Berlin an. Da der Regionalliga-Spieltag bereits der vorletzte in dieser Saison ist, müssen zwingend alle Termine zeitgleich absolviert werden. Eine Verlegung des Dortmunder Heimspiels gegen den VfL Bochum II allein war also nicht möglich.

Auf Anfrage des Staffelleiters haben nun jedoch alle Vereine ihre Zustimmung gegeben, den gesamten Spieltag auf Freitag, 11. Mai, 19 Uhr vorzuverlegen. "Diese Solidarität gegenüber Borussia Dortmund II verdient großen Respekt und zeugt von der guten Zusammenarbeit aller West-Regionalligisten", sagte Thiel gegenüber DFB.de.

Der BVB bedankte sich offiziell auf seiner Homepage "beim Staffelleiter und ganz besonders bei allen Vereinen der Regionalliga West für die großartige Geste."

Autor:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren