Was RevierSport bereits am Samstag ankündigte, ist nun Realität.

GLADBECK: Horst Bistrich und Diana Reitz kommen

tr
24. März 2006, 10:21 Uhr

Was RevierSport bereits am Samstag ankündigte, ist nun Realität.

Was RevierSport bereits am Samstag ankündigte, ist nun Realität. Horst Bistrich wird der neue Co-Trainer der Germania, Diana Reitz übernimmt in Gladbeck die Aufgaben der Managerin. "Beide sind ab der neuen Saison in unserem Kompetenz-Team", strahlen die Augen von DJK-Coach Holger Gehrmann.

Besonders der Noch-Herner Bistrich ist für Gehrmann eine Erleichterung. "Horst ist für die Mannschaft ein riesiger Gewinn. Er und ich bilden ein Gespann, er ist nicht der klassische Co-Trainer. Er passt sehr gut zu uns. Wenn wir jemanden von Westfalia Herne loseisen, dann können wir gar nicht so schlecht sein."

Und damit die angespannte Finanz-Situation gelockert wird, haben sich die Verantwortlichen mit der ehemaligen Erkenschwickerin Diana Reitz verstärkt. "Sie ist unglaublich kompetent, kennt das Geschäft", geht Gehrmann davon aus, dass Reitz auch im Marketingbereich Akzente setzen wird.

Sportlich läuft es hingegen nicht ganz so rund. Nach der Pleite in Davensberg scheint die Aufstiegs-Luft für die Germanen immer dünner zu werden. "Ich will das Wort Oberliga nicht mehr hören, aber die Klasse steckt voller Überraschungen. Sechs Punkte Rückstand bei 13 ausstehenden Partien sind nichts", spekuliert Gehrmann aber nach wie vor auf die vierte Klasse.

Autor: tr

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren