Die kleinen Zebras bleiben im Jahr 2012 weiterhin ungeschlagen, sind somit auf Regionalligakurs und sorgen damit für eine gelöste Stimmung beim MSV Duisburg.

MSV II: Die Serie hält

Vasic ist mit dem Punkt zufrieden

16. April 2012, 15:17 Uhr

Die kleinen Zebras bleiben im Jahr 2012 weiterhin ungeschlagen, sind somit auf Regionalligakurs und sorgen damit für eine gelöste Stimmung beim MSV Duisburg.

Auch wenn sie nach acht Siegen in Serie bei der Bielefelder Reserve nicht über ein torloses Remis hinaus kamen, zeigte sich Coach Djuradj Vasic mit dem Zähler einverstanden:
[infobox-right]Arminia Bielefeld II: Mellwig - Kolodzig, Rump, Kording (80. Krause), Ellguth (88. Kina) - Barton, Schneck - Mikic, Turhan - Hernandez, Marzullo. MSV Duisburg II: Müller - Akarca, Bomheuer, Laletin, Karimow - Reiche, Hennen - Jevtic (75. Ficara), Reinert - Somuah, Hibbeln (58. Dej).
SR: Kai Hintenberg (Petershagen).
Zuschauer: 100.
[/infobox]
„Es war ein sehr intensives Spiel. Wir haben alles umgesetzt, was wir uns vorgenommen haben. Wir sind mit einem Punktgewinn nach Hause gefahren.“

Arminias Trainer Armin Perrey, der sich bei seinem gut aufgelegten Keeper Jonathan Mellwig bedanken konnte, dass am Ende keine Niederlage zu Buche stand, stimmte zu: „Wir haben dem Druck über 90 Minuten standgehalten. Auch wir können mit dem Ergebnis leben.“

Autor:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren