Erst wurde gestichelt und provoziert, jetzt gibt es die fairen Glückwunsche aus München, denn die Meisterschaft hat Christian Nerlinger definitv abgehakt.

Christian Nerlinger

"Gratulation, Borussia Dortmund"

sid
15. April 2012, 10:09 Uhr

Erst wurde gestichelt und provoziert, jetzt gibt es die fairen Glückwunsche aus München, denn die Meisterschaft hat Christian Nerlinger definitv abgehakt.

Christian Nerlinger, war das enttäuschende 0:0 des FC Bayern auch der Niederlage in Dortmund und der beeindruckenden Vorlage der Borussia auf Schalke geschuldet?

Unabhängig von unserem Ergebnis war die Meisterschaft um 17.15 Uhr entschieden. Deswegen bewerte ich das Ergebnis und unser Spiel nicht über. Die Mannschaft war bemüht, aber man hat gemerkt, dass sie nicht befreit aufgespielt hat nach dem Dortmund-Spiel. Danach haben wir viel Enttäuschung, Niedergeschlagenheit und Frust gesehen.

[gallery]2554,0[/gallery]
Ist es nun schon an der Zeit, dem BVB zum Titel zu gratulieren?

Wenn man die Punkteausbeute sieht und wie sie gegen Schalke 04 gewonnen haben, haben sie es verdient. Gratulation, Borussia Dortmund! Sie haben national sehr gute und konstante Leistungen angeboten.

Am Dienstag kommt Real Madrid zum Halbfinal-Hinspiel in der Champions League nach München. Fürchten Sie einen Knick?

Halbfinale, letzte Vier in Europa - das hat es auch hier nicht so oft gegeben. Das wird ein absolutes Highlight. Wir haben in der Champions League in dieser Saison überragende Leistungen abgeliefert und wollen daran gegen Real Madrid anknüpfen.

[gallery]2550,0[/gallery]
Wächst denn nun nicht der Druck?

Der Ehrgeiz wächst, nicht der Druck. Wir haben noch tolle Möglichkeiten, in der Champions League und im DFB-Pokal eine gute Saison zu spielen.

Autor: sid

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren