Milan und "Juve" rütteln an Roms Thron

ck
17. Januar 2004, 10:13 Uhr

Am letzten Spieltag der Hinrunde in der Serie A machen Juventus Turin und der AC Mailand weiter Jagd auf den Spitzenreiter AS Rom. In Ancona steigt derweil das Duell zweier immer noch siegloser Mannschaften.

In der italienischen Serie A gibt es ein echtes Kuriosum zu bestaunen. Ancona Calcio und der AC Perugia warten nach 16 Spieltagen immer noch auf den ersten Sieg der Saison. Und am letzten Wochenende der Hinrunde kommt es am Sonntag zum direkten Duell der beiden Teams. Ancona ist mit vier Remis Tabellenletzter, Perugia ist mit neun Punkteteilungen der "Remis-König" der Liga.

Im Spitzenkampf steht der AS Rom vor einer lösbaren aber unangenehmen Heimaufgabe gegen Sampdoria Genua. Verfolger AC Mailand reist zu Brescia Calcio, der Tabellendritte Juventus Turin empfängt den AC Siena. Milan liegt derzeit drei Zähler hinter der Roma, hat allerdings auch ein Spiel weniger auf dem Konto als das Team aus der Hauptstadt.

Der 17. Spieltag der Serie A im Überblick:

FC Modena - Lazio Rom (heute, 18.00 Uhr), Udinese Calcio - AC Parma (heute, 20.30 Uhr), AS Rom - Sampdoria Genua, Inter Mailand - FC Empoli, Reggina Calcio - US Lecce, Ancona Calcio - AC Perugia, FC Bologna - AC Chievo, Juventus Turin - AC Siena (alle Sonntag, 15.00 Uhr), Brescia Calcio - AC Mailand (Sonntag, 20.30 Uhr)

Autor: ck

Kommentieren