Manchester United reist zum Tabellenletzten

ck
17. Januar 2004, 10:07 Uhr

Am 22. Spieltag der englischen Premier League muss Tabellenführer Manchester United zum Schlusslicht nach Wolverhampton reisen. Die "Wolves" müssen unbedingt gewinnen, um nicht den Anschluss zu verlieren.

Am heutigen Samstag steht Liga-Primus Manchester United vor einer vermeintlich leichten Aufgabe in der englischen Premier League. Die "Red Devils" müssen um 13:30 Uhr beim Tabellenletzten aus Wolverhampton antreten. Die Gastgeber haben bereits sieben Punkte Rückstand zum rettenden Ufer. Das Hinspiel im "Old Trafford" konnten die Wölfe jedoch nahezu ausgeglichen gestalten. Am Ende stand ein glücklicher 1:0-Sieg für "ManU". Für das Team von Trainer Alex Ferguson zählt nach dem mageren 0:0 gegen Newcastle aus der Vorwoche nur ein Sieg, wenn es die Tabellenführung nicht schon wieder hergeben möchten.

Der Tabellenführer muss beim Duell im "Molineux-Stadion" von Wolverhampton auf Flügelspieler Ryan Giggs verzichten. Der Waliser muss mit einer Rückenverletzung aussetzen. Dafür rückt Mittelfeldspieler Darren Fletcher nach seiner Sperre wieder in den Kader.

Abstiegskampf in Manchester

Auch für Uniteds Ortsrivalen Manchester City geht es am 22. Spieltag schon um sehr viel. Im Kampf gegen den Abstieg empfängt das Team den direkten Konkurrenten aus Blackburn. Für City geht es darum, den ersten Ligasieg seit November 2003 einzufahren. Unter Woche wurde mit dem 3:1-Sieg bei Leicester City wieder etwas Selbstvertrauen getankt. Dabei sah es am Anfang der Saison noch sher gut aus für die Auswahl von Keegan. Zunächst als Überraschungsteam gefeiert, folgte der jähe Absturz. Nun trennen das Team gerade noch drei Punkte von einem Abstiegsplatz.

Ähnlich brenzlig ist die Lage bei Gegner Blackburn, das vergangene Saison immerhin einen UEFA-Cup-Platz erreichte. Drei Punkte sind in der Partie am Samstag, in der es auch zum Aufeinandertreffen der beiden Deutschen Michael Tarnat und Markus Babbel kommt, für beide Mannschaften mehr als notwendig.

Morgen Nachmittag greifen dann die Verfolger Arsenal London und der FC Chelsea in das Geschehen ein. Nach dem souveränen Heimsieg über Middlesbrough müssen die "Gunners" nun bei Aston Villa bestehen, wo DFB-Jungnationalspieler Thomas Hitzlsperger weiter durch gute Leistungen auffällt. Der FC Chelsea hat als einziger der drei Titelanwärter an diesem Wochenende ein Heimspiel. Am Sonntagabend empfangen die Blues, die unter der Woche im FA-Cup nachsitzen mussten, Birmingham City.

Der 22. Spieltag im Überblick:

Wolverhampton Wanderers - Manchester United (Samstag 13:30 Uhr), Bolton Wanderers - FC Portsmouth, FC Middlesbrough - Leicester City, FC Everton - Charlton Athletic, FC Southampton - Leeds United, Manchester City - Blackburn Rovers, Tottenham Hotspur - FC Liverpool (alle Samstag 16:00 Uhr), Aston Villa - FC Arsenal London (Sonntag 15:00 Uhr), FC Chelsea - Birmingham City (Sonntag 17:05 Uhr), Newcastle United - FC Fulham (Montag 21:00 Uhr)

Autor: ck

Kommentieren