Mit dem jüngsten 5:1-Sieg beim SC Herford hat die Hammer SpVg die beste Eigenwerbung für die Jahres-Abschlussfahrt betrieben.

HAMMER SPVG - Schnee in Stadtlohn

hb
16. Dezember 2004, 11:30 Uhr

Mit dem jüngsten 5:1-Sieg beim SC Herford hat die Hammer SpVg die beste Eigenwerbung für die Jahres-Abschlussfahrt betrieben.

Mit dem jüngsten 5:1-Sieg beim SC Herford hat die Hammer SpVg die beste Eigenwerbung für die Jahres-Abschlussfahrt betrieben. Die Reise geht nach Stadtlohn, wo HSV-Spielertrainer Mark Bördeling mit einer äußerst breiten Brust auftauchen will. „Ich bin fest davon überzeugt, dass wir auch da gewinnen“, behauptet der Ex-Dortmunder. „Herford hätte sich nicht darüber beschweren können, wenn wir noch zwei, drei Tore mehr gemacht hätten“, war nach Bördelings Meinung am vergangenen Sonntag auch ein Kantersieg möglich.

Neben seiner Wenigkeit und dem Langzeit-Verletzten Ali Karaman ist die Hammer Mannschaft komplett und bereit den nächsten Coup zu landen. Falls es die Witterungsbedingungen zulassen. „Für Samstag ist im Münsterland Schnee angesagt. Wir sind gut drauf, haben uns entsprechend vorbereitet und würden genau spielen. Aber es kann natürlich sein, dass die Partie ausfällt“, muss Bördeling bei seiner Truppe die Spannung noch kurz vor Weihnachten hoch halten, obwohl am Ende außer Spesen nichts gewesen sein könnte.

Autor: hb

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren