Der Kader des Lüner SV für die kommende Verbandsliga-Saison nimmt Formen an. Mit Fabian Lenz (SF Oestrich), Martin Tegtmeier (Westfalia Herne) und Marcel Marques dos Santos (SV Langendreer) hat der Absteiger drei Neuverpflichtungen unter Vertrag genommen, die unter der Rubrik Verstärkungen einzuordnen sind.

LÜNER SV: Verstärkungen Lenz, Tegtmeier, dos Santos

hb
22. Juni 2004, 09:42 Uhr

Der Kader des Lüner SV für die kommende Verbandsliga-Saison nimmt Formen an. Mit Fabian Lenz (SF Oestrich), Martin Tegtmeier (Westfalia Herne) und Marcel Marques dos Santos (SV Langendreer) hat der Absteiger drei Neuverpflichtungen unter Vertrag genommen, die unter der Rubrik Verstärkungen einzuordnen sind.

Der Kader des Lüner SV für die kommende Verbandsliga-Saison nimmt Formen an. Mit Fabian Lenz (SF Oestrich), Martin Tegtmeier (Westfalia Herne) und Marcel Marques dos Santos (SV Langendreer) hat der Absteiger drei Neuverpflichtungen unter Vertrag genommen, die unter der Rubrik Verstärkungen einzuordnen sind.

Lenz (18 Tore) und der ehemalige Hordeler Tegtmeier sollen im Sturm für die nötigen Tore sorgen, die der langjährige Wanner dos Santos möglichst vorbereitet. „Von allen drei Spielern erwarte ich, dass sie in der Verbandsliga ihren Mann stehen und Führungsaufgaben übernehmen können“, erwartet sich Lünens Sportlicher Leiter Helmut Krause eine Menge vom neuen Trio.

Mit nunmehr sechs externen Zugängen, sieben aus Reserve und A-Jugend hoch gezogenen Youngstern plus den sechs verbliebenen Akteuren umfasst das Aufgebot des künftigen Trainers Oswald Semlits 19 Kicker. Es fehlt noch an einem zweiten Torwart neben Stefan Gosing sowie ein oder zwei Feldspielern für die linke Seite. „Da sind wir in Gesprächen, die kurz vor dem Abschluss stehen“, kündigt Krause baldigen Vollzug an. Außerdem sollen aus der Jugend von Teutonia Waltrop zwei oder drei Talente dazu stoßen. Am Sonntag, den 18. Juli (11 Uhr, Sportanlage am Wüstenknapp), bittet der neue Coach Oswald Semlits die Mannschaft zum ersten Training unter seiner Regie.


Der Kader des Lüner SV
Tor: Stefan Gosing
Abwehr: Carsten Droll (SC Wiedenbrück), Andreas Schäfer (LR Ahlen A), David Faralich, Thomas Syperrek, Mark Friemann, Dirk Stadthaus, (2. Mannschaft), David Wündisch, Michael Kraeling (beide eigene Jugend)
Mittelfeld: Marcel Marques dos Santos (SV Langendreer), Noureddien Elyahyaoui (2. M.), Recep Bilgic (eigene Jug.), Patrick Hanke, Dennis Schmidt, Tim Smuda, Marcel Riepert
Angriff: Daniel Horstschäfer (SC Wiedenbrück), Fabian Lenz (SF Oestrich), Martin Tegtmeier (Westfalia Herne), , Hassan Taleb (2. M.), Bahri Kaya
Abgänge: Beyounes Ballout (SSVg Velbert), Ali Vural (SC Hassel), Daniel Kuhn (Dav. Davensberg), Daniel Rios-Ramirez (FC Gütersloh), Daniel Weies (SC Aplerbeck), Dominik Hanke (Westfalia Herne), Ruben Dougles, Ahmet Inal, Soundiata Gomes, Christian Koch (alle Ziel unbekannt)

Autor: hb

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren