Daniel Brosinski war beim 1:1 des MSV Duisburg in Ingolstadt einer der Aktivposten in der Mannschaft von Oliver Reck und zündete immer wieder seinen Turbo.

MSV: Einzelkritik

Brosinski zündet den Turbo

01. April 2012, 15:58 Uhr

Daniel Brosinski war beim 1:1 des MSV Duisburg in Ingolstadt einer der Aktivposten in der Mannschaft von Oliver Reck und zündete immer wieder seinen Turbo.

Damit verdiente er sich neben Torschütze Bruno Soares die beste Note bei den Duisburgern.

Die MSV-Profis in der Einzelkritik:
[editor_rating]2bundesliga-1112-28-220090041[/editor_rating]

Autor:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren