Das Jugendkonzept der SG Wattenscheid hat erneut Auffrischung erhalten.

WATTENSCHEID: Aachener Youngster-Trio verpflichtet

Helmig einverstanden

tr
15. Januar 2007, 13:48 Uhr

Das Jugendkonzept der SG Wattenscheid hat erneut Auffrischung erhalten.

Das Jugendkonzept der SG Wattenscheid hat erneut Auffrischung erhalten. Trainer Dirk Helmig hat gleich ein talentiertes Trio an die Lorheide gelotst. Milko Trisic, Osman Yüksel und Alexander Karachristos wechseln von Alemannia Aachen II zu den 09ern. "Die drei passen hervorragend zu uns", ist Helmig mit den Transfers sichtlich einverstanden. "Alle haben eine gute Ausbildung genossen, werden uns in der Rückrunde sicherlich weiterhelfen können."

Trisic gilt als "Allrounder" und hat seine Stärken in der Offensive. Erstes Indiz: Der Treffer im Test gegen Rot-Weiß Leithe. Yüksel soll die bis dato lahmende Sturmabteilung auf Fordermann bringen. Der Stürmer markierte in der A-Jugend 15 Tore in 15 Einsätzen. "Er hat das Zeug zum Goalgetter, muss im Moment aber seinen Trainingsrückstand aufarbeiten", sieht Helmig noch kleine Defizite. Karachristos soll derweil die Löcher in der Abwehr stopfen. "Alex ist kopfballstark, körperlich gut durchtrainiert und ist somit in der Viererkette eine weitere Option", beschreibt der Ex-Profi das Aufgabenfeld des Youngsters.

Derweil herrscht auf dem Trainingsplatz Hochbetrieb. Christian Baron, Andreas Köster und Cahit Gündogan haben sich gesund zurückgemeldet. Damit fällt nur noch Jürgen Molinari, der noch im Urlaub weilt, aus. Helmig kann damit am heutigen Sonntag im Testspiel gegen die SG Essen-Schönebeck (14 Uhr, Ardelhütte) alle seine Varianten testen.

Autor: tr

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren