Überraschung in Oberhausen. Nach Markus Kaya wird auch Velberts Thomas „Air“ Schlieter in Zukunft für RWO auflaufen.

RWO: Velberts Schlieter kommt sofort nach Oberhausen

cb
12. Januar 2007, 18:29 Uhr

Überraschung in Oberhausen. Nach Markus Kaya wird auch Velberts Thomas „Air“ Schlieter in Zukunft für RWO auflaufen.

Überraschung in Oberhausen. Wie RS exklusiv erfuhr, wird nach Markus Kaya auch Velberts Thomas „Air“ Schlieter in Zukunft für RWO auflaufen. Am heutigen Freitag wurde bereits der Auflösungsvertrag in Velbert unterschrieben. Schlieter wird vorerst bis zum Saisonende nach Oberhausen wechseln, sollte der Aufstieg in die Regionalliga klappen, verlängert sich der Kontrakt. Gut für RWO: Der Kicker wollte unbedingt nach Oberhausen, um sportlich weiter nach vorne zu kommen, die Regionalliga ist das Ziel. Dafür kam der Verteidiger dem Verein bei den Verhandlungen extrem entgegen und verzichtet bis zum Saisonende offenbar auf einen Großteil seines Gehaltes, da der RWO-Etat weitere Transfers in der spielfreien Zeit eigentlich nicht zuließ. Die anfallenden Kosten werden zudem fremdfinanziert, da ein externer Sponsor für diesen Deal gefunden wurde. Mehr zu diesem Transfer in der RS-Ausgabe am Sonntag.

Autor: cb

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren