Nach einer Aussprache mit den Fans hoffen die Profis von Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund trotz ihrer anhaltenden Krise wieder auf ungeteilte Unterstützung durch ihren Anhang.

BVB-Stars diskutieren Talfahrt mit Fans

14. Februar 2007, 16:45 Uhr

Nach einer Aussprache mit den Fans hoffen die Profis von Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund trotz ihrer anhaltenden Krise wieder auf ungeteilte Unterstützung durch ihren Anhang.

Nach einer Aussprache mit den Fans hoffen die Profis von Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund trotz ihrer anhaltenden Krise wieder auf ungeteilte Unterstützung durch ihren Anhang. Bei einer zeitweise sehr emotionalen Diskussion mit Fan-Vertretern im Dortmunder WM-Stadion versprachen Nelson Valdez, Marc-Andre Kruska und Alexander Frei nach zuletzt drei Niederlagen hintereinander in Anwesenheit von Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke und Trainer Jürgen Röber für die weiteren Spiele 100-prozentigen Einsatz. Die BVB-Anhänger hatten den Spielern einen Mangel an Einstellung und Leidenschaft vorgeworfen. Watzke zog ein positives Fazit der Debatte: `Die Diskussion hat sich gelohnt.´

Autor:

Kommentieren