Der 1. FC Kaiserslautern tritt im Aufstiegsrennen der 2. Fußball-Bundesliga weiter auf der Stelle.

0:0 in Koblenz! FCK tritt auf der Stelle

16. Februar 2007, 19:59 Uhr

Der 1. FC Kaiserslautern tritt im Aufstiegsrennen der 2. Fußball-Bundesliga weiter auf der Stelle.

Der 1. FC Kaiserslautern tritt im Aufstiegsrennen der 2. Fußball-Bundesliga weiter auf der Stelle. Die Pfälzer kamen bei Aufsteiger TuS Koblenz nicht über ein torloses Remis hinaus und bleiben mit 37 Punkten Tabellenvierter. Der Vier-Punkte-Rückstand zu Hansa Rostock könnte am Sonntag sogar noch weiter anwachsen. Zwar ist der FCK seit nunmehr 13 Spielen unbesiegt, allerdings sprangen dabei neunmal nur ein Remis heraus. Koblenz sicherte sich derweil einen wichtigen Punkt im Abstiegskampf und liegt mit 25 Zählern weiter auf Platz 13. 15.000 Zuschauer im Stadion Oberwerth sahen eine ausgeglichene Partie mit leichten Vorteilen für die Gastgeber. Allerdings blieben die Koblenzer Angreifer im Abschluss zu harmlos. Die besten Möglichkeiten von Stefan Maierhofer (21.) und Anel Dzaka (23.) vereitelte FCK-Torhüter Jürgen Macho.

Autor:

Kommentieren