Das Trainerteam der Bochumer wird zur Saison 2012/13 um einen Nationalspieler reicher. Christian Wörns übernimmt im Sommer die U15-Junioren des VfL.

Bochum: Wörns kommt

"Für mich ist das der nächste Schritt"

03. März 2012, 13:27 Uhr

Das Trainerteam der Bochumer wird zur Saison 2012/13 um einen Nationalspieler reicher. Christian Wörns übernimmt im Sommer die U15-Junioren des VfL.

Der angehende Fußballlehrer tritt damit die Nachfolge von Angelo Daut an, der in den Trainerstab der U19 aufrücken wird.
Wörns, der im März seine Fußballlehrer-Ausbildung an der Sportschule Hennef abschließt, ist in der laufenden Spielzeit bereits für die Nachwuchsabteilung vor allem im Scoutingbereich tätig. Der 66-malige deutsche Nationalspieler trainiert darüber hinaus die U17-Junioren des Bochumer Kooperationsvereins Hombrucher SV. Zur neuen Saison 2012/13 übernimmt der 39-Jährige die U15 des VfL, die in der C-Junioren-Regionalliga West um Punkte kämpft.

„Für mich ist das der nächste Schritt und ich freue mich unheimlich auf diese neue Aufgabe. Vor allem reizt es mich, mit dem VfL gegen die besten Nachwuchsmannschaften der Region anzutreten“, erklärt der ehemalige Profi, der seine Erfahrung aus über 600 Partien für Waldhof Mannheim, Bayer Leverkusen, Paris St. Germain und Borussia Dortmund an die jungen Bochumer Fußball-Talente weitergeben soll.

„Christian Wörns wird uns in allen Belangen weiterhelfen“, freut sich VfL-Nachwuchsleiter Alexander Richter über die Verstärkung zur neuen Saison. „Wir sind sicher, dass er die erfolgreiche Arbeit von Angelo Daut fortsetzen wird.“

Daut betreut seit Januar 2011 die Bochumer U15 und wird ab Sommer dem Trainerstab von U19-Coach Dariusz Wosz angehören. „Auch für Angelo ist es an der Zeit, mit der A-Junioren-Bundesliga den nächsten Schritt in seiner Entwicklung zu gehen. In dieser Konstellation sind wir für die neue Saison erstklassig aufgestellt“, betont Richter.

Autor:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren