Es hatte sich bereits abgezeichnet, nun ist es fix. Heiko Heinlein wird die Sportfreunde verlassen. Nach zwei Jahren ist für ihn Schluss im Holtkamp.

Hamborn: Coach geht

Heinlein hört zum Saisonende auf

RS
02. März 2012, 13:18 Uhr

Es hatte sich bereits abgezeichnet, nun ist es fix. Heiko Heinlein wird die Sportfreunde verlassen. Nach zwei Jahren ist für ihn Schluss im Holtkamp.

Er befürchtet, dass in Hamborn die notwendige Perspektive nicht gegeben ist. "Da ich in meinem Leben auch weiterkommen will, werde ich mir nun eine neue Herausforderung suchen“, erklärt der 34-Jährige. Einen neuen Arbeitsplatz hat Heinlein, der das Team direkt in seinem ersten Jahr in die Niederrheinliga führte, noch nicht. Er konzentriert sich voll auf seine jetzige Aufgabe, mit der Mannschaft die Oberliga Niederrhein zu erreichen.

Autor: RS

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren