Milan bezwingt Tabellenführer Rom

dit
07. Januar 2004, 14:31 Uhr

Mit 2:1 hat der AC Mailand das Spitzenspiel der italienischen Serie A beim AS Rom gewonnen. Den entscheidenden Siegtreffer erzielte Andrej Schewtschenko in der 63. Minute.

Die Meisterschaft in Italien bleibt weiter spannend. Im Spitzenspiel des 15. Spieltags in der Serie A setzte sich am Dienstagabend der AC Mailand beim Tabellenführer AS Rom mit 2:1 (1:1) durch. Mann des Abends war Milans Andrej Schewtschenko, der beide Treffer erzielte.

Nach 24 Minuten brachte der Ukrainer die Gäste vor knapp 80.000 Zuschauern im Olympiastadion mit 1:0 in Führung. Nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich zum 1:1 für Rom durch Antonio Cassano (45.) konnte Schewtschenko in der 63. den Siegtreffer für Milan erzielen und sorgte damit für das Ende der Erfolgsserie des Spitzenreiters.

Mit dem Sieg verkürzte Milan genauso wie Meister Juventus Turin, der den AC Perugia 1:0 (1:0) bezwang, mit nunmehr 33 Punkten den Rückstand zu Rom auf drei Zähler.

Autor: dit

Kommentieren