Wie schon beim TuS Heven war es auch gegen den 1. FC Kaan-Marienborn ein Arbeitssieg, mit dem die SG Wattenscheid 09 die Tabellenführung ausbaute.

Wattenscheid - Kaan

Wenig Glanz, aber viele Punkte Vorsprung

27. Februar 2012, 10:57 Uhr

Wie schon beim TuS Heven war es auch gegen den 1. FC Kaan-Marienborn ein Arbeitssieg, mit dem die SG Wattenscheid 09 die Tabellenführung ausbaute.

[infobox-right]Wattenscheid: Fronczyk - Samet Davulcu, Thamm, Melchner, Brümmer - Issa, Zajas - Preissing (62. Güleryüz), Sarisoy, Trisic (90. Draxler) - Rocys (80. Akman).
Kaan-Marienborn: Koch - Richstein (77. Friedrichs, Jörgens, Bäcker, Wurm - Ecker, Trilling, Brühl, Wäschenbach (65. Thomassen) - Klöckner (65. Waginzik), Kügler.
Schiedsrichter: Paul-Henryk Hadrossek (Dortmund).
Tore: 1:0 Sarisoy (5.)
Zuschauer: 327.[/infobox]
Den Treffer zum 1:0 (1:0)-Sieg hatte „Sherry“ Sarisoy schon in der 5. Minute besorgt. In der Folge blieb das Team von André Pawlak zwar tonangebend, im Torabschluss jedoch oftmals zu zögerlich. In der Defensive ließ Wattenscheid im ersten Durchgang rein gar nichts zu.

Nach dem Seitenwechsel wurde eine schnelle Vorentscheidung versäumt, als Alexander Thamm bei einem Pfostentreffer Pech hatte (60.). Die Gäste aus dem Siegerland kamen nun vermehrt zu Offensivaktionen. Die größte Gästechance vergab der freistehende Alexander Ecker nach siebzig Minuten. Die sich bietenden Kontermöglichkeiten ließ die SG Wattenscheid 09 ungenutzt, sodass die Partie bis in die Schlusssekunden spannend blieb. So scheiterte Vaidas Rocys aus Nahdistanz an FCK-Keeper Andreas Koch (74.), in der Nachspielzeit vergaben zweimal Patrick Draxler (92., 94.) sowie Ali Issa (94.) ihre Möglichkeiten, das Resultat auszubauen.

„Im zweiten Durchgang haben wir die vorzeitige Entscheidung versäumt, hier haben wir unsere Konterchancen nicht genutzt. Angesichts unserer 65 bis 70 Prozent Ballbesitz war das ein verdienter Sieg gegen eine routinierte Mannschaft, die man erst einmal schlagen muss“, lautete das Fazit von Pawlak.

Autor:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren