Nach einer schier unendlich langen Wintervorbereitung durfte am Freitagabend auch der SC Wiedenbrück wieder ins Regionalliga-Geschehen eingreifen.

W'brück - D'dorf II 3:1

Ex-Wattsche-Kicker mit Traumdebüt

Krystian Wozniak
24. Februar 2012, 21:16 Uhr

Nach einer schier unendlich langen Wintervorbereitung durfte am Freitagabend auch der SC Wiedenbrück wieder ins Regionalliga-Geschehen eingreifen.

Nach zuvor zehn Testspiel-Siegen in Folge, folgte ein Rückrundenstart nach Maß. Die Ostwestfalen besiegten im heimischen Jahnstadion die Reserve des Zweitligisten Fortuna Düsseldorf mit 3:1 (1:1). Dabei waren die Landeshauptstäder durch Kai Schwertfeger (8.) gar in Front gegangen. Doch die Führung konnte Marwin Studtrucker (18.) schnell egalisieren.

Nach der Pause schossen dann Robert Mainka (50.) und der in der Winterpause von der SG Wattenscheid 09 gekommene Diego Diaz-Rodriguez (65.) die Rheda-Wiedenbrücker auf die Siegerstraße.

Autor: Krystian Wozniak

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren