Dorsten: Auslosung Qualifikation für die Feld-Stadtmeisterschaften

Erstmals acht Vereine in der Endrunde

sb
11. Februar 2007, 14:39 Uhr

Bei der Mitgliederversammlung der Fußballfachschaft des Dorstener Stadtsportverbandes wurden am Mittwoch der Entwurf zur Änderung der Feld-Stadtmeisterschaften vorgestellt und die Paarungen der Qualifikationsspiele ausgelost. Die Zahl der teilnehmenden Vereine wurde von sechs auf acht erhöht, damit wird die Endrunde erstmals mit 8 Mannschaften ausgetragen. Ausrichter GW Barkenberg und die klassenhöchsten Vereine SV Schermbeck, SV Dorsten-Hardt, BVH Dorsten und TuS Gahlen sind gesetzt, drei weitere Klubs können sich für die Endrunde in Barkenberg (29.07.) qualifizieren. Dafür werden zwei Qualifikationsrunden (24.07-26.07) bestritten bei dem die Spiele im k.o.-System entschieden werden.

Auslosung der Feld-Stadtmeisterschaft 2007 in der Übersicht:
Qualifikation, 1.Runde:
SC BW Wulfen - SV Altendorf (24.07.)
SuS Hervest - RW Dorsten (24.07.)

Qualifikation, 2.Runde:
SV SW Lembeck - FC Rhade (25.07.)
Eintracht Erle - Sieger Wulfen/Altendorf (26.07.)
RW Deuten - Sieger Hervest/RW Dorsten (26.07.)

Freilose für die Endrunde haben Ausrichter GW Barkenberg und die Mannschaften von SV Schermbeck, TuS Gahlen, SV Dorsten-Hardt und BVH Dorsten.

Autor: sb

Kommentieren