Der FC Liverpool muss um eine gemeinsame Zukunft mit Superstar Michael Owen bangen. Der Nationalspieler ließ erklären, dass er nur in der Champions League für den Rekordmeister weiterspielen wolle.

Owen droht Liverpool mit Abschied

as
06. Januar 2004, 12:42 Uhr

Der FC Liverpool muss um eine gemeinsame Zukunft mit Superstar Michael Owen bangen. Der Nationalspieler ließ erklären, dass er nur in der Champions League für den Rekordmeister weiterspielen wolle.

Englands Nationalspieler Michael Owen droht seinem Klub, Rekordmeister FC Liverpool, mit Abschied. Owens Berater John Holmes erklärte: "Es werden fünf verdammt harte Monate für Liverpool. Die Champions League ist sehr wichtig für Michael", sagte Holmes und droht den "Reds" mit einem Wechsel des Torjägers, sollte die Mannschaft von der Anfield Road die "Königsklasse" verpassen: "Michael ist 24 und nähert sich seinem Zenit. Er muss auf dem höchsten Niveau Fußball spielen."

Liverpool im Moment nur auf Rang sechs

Liverpool belegt im Augenblick den sechsten Tabellenplatz in der Premier League und hat vier Punkte Rückstand auf einen Champions-League-Platz. Owen steht noch 18 Monate beim Traditionsklub aus der Beatles-Stadt unter Vertrag.

Wegen einer Oberschenkelverletzung stand Owen zuletzt sechs Wochen nicht zur Verfügung. Am Mittwoch soll der Stürmerstar im Auswärtsspiel beim FC Chelsea voraussichtlich sein Comeback feiern. Owen ist ein "Reds"-Eigengewächs" und schaffte aus der Jugend des ehemaligen Europapokalsiegers der Landesmeister den Sprung in den Profi-Kader.

Autor: as

Kommentieren