Trezeguet setzt die "alte Dame" Juve unter Druck

us
05. Januar 2004, 13:13 Uhr

David Trezeguet hat Italiens Meister Juventus Turin einmal mehr mit seinem Abschied gedroht. Der französische Stürmer des Serie-A-Klubs fühlt sich mit einem Jahressalär von 1,5 Millionen Euro unterbezahlt.

David Trezeguet will mehr. Der französiche Nationalstürmer ist mit seinem Gehalt bei Italiens amtierendem Meister Juventus Turin unzufrieden und hat deshalb erneut mit seinem Abschied von der "alten Dame" gedroht. Der 26 Jahre alte Welt- und Europameister fühlt sich mit einem Jahressalär von 1,5 Millionen Euro im Vergleich zu Teamkollege Alessandro Del Piero, der netto sechs Millionen Euro pro Jahr verdient, unterbezahlt.

"Möchte Entscheidung vor Beginn der Euro 2004"

"Ich kann nicht sagen, was mein Verein plant, aber ich möchte eine Entscheidung vor Beginn der Euro 2004", sagte der Torjäger der französischen Sportzeitung L'Equipe. Mit Frankreich will Trezeguet beim EM-Endrundenturnier in Portugal (12. Juni bis 4. Juli) den EM-Titel erfolgreich verteidigen.

Sein Kontrakt mit Juventus Turin läuft zwar noch bis zum Jahr 2005, doch angeblich hat der FC Chelsea bereits ein Angebot über 20 Millionen Euro für Trezeguet abgegeben, der nach seiner Verletzung mittlerweile wieder zu alter Form gefunden hat. In der italienischen Serie A markierte er in dieser Saison bereits acht Treffer.

Autor: us

Kommentieren