Es war in den letzten Wochen längst ein offenes Geheimnis und mitten in den Karnevalstrubel hinein machten die Duisburger Füchse die Komplettierung ihres Torhütertrios publik.

EV DUISBURG - Theurer verlängert, Lukas Lang kommt aus Nürnberg

Zweites Vater-Sohn-Duo perfekt

mt
22. Februar 2007, 09:36 Uhr

Es war in den letzten Wochen längst ein offenes Geheimnis und mitten in den Karnevalstrubel hinein machten die Duisburger Füchse die Komplettierung ihres Torhütertrios publik.

Es war in den letzten Wochen längst ein offenes Geheimnis und mitten in den Karnevalstrubel hinein machten die Duisburger Füchse die Komplettierung ihres Torhütertrios öffentlich. Zu Christian Rohde werden sich erwartungsgemäß der im Moment in Nürnberg „fangende“ Lukas Lang und Mirco Theurer gesellen.

Nachdem bereits Mitte Januar mit Christian Rohde der aktuelle erste Torhüter für weitere zwei Jahre verpflichtet werden konnte, wurde nun der Vertrag mit Mirco Theurer für ein weiteres Jahr verlängert. Der 20-jährige Lang erhält einen Zwei-Jahres-Vertrag und wird seinem, Vater Karel, dem Torwarttrainer der Füchse, in der kommenden Saison neben den beiden Fritzmeier Franzes das zweite Vater-Sohn-Duo bilden. „Mit Christian, Lukas und Mirco haben wir ein tolles Trio für die nächste Saison. Ich freue mich schon sehr auf die Arbeit mit diesen tollen Burschen“, sieht Karel Lang die Füchse auf dieser Position exzellent aufgestellt.

Je nach Verlauf der letzten Spiele und der Play-offs in der DEL kann Christian Rohde übrigens auf eine Nominierung für die Nationalmannschaft hoffen. Nach Toni Bader und Michael Waginger wäre er der dritte Spieler, der es in die DEB-Auswahl schafft. Bevor es soweit ist, möchte Rohde aber erst einmal seine Teamkollegen dazu animieren, mit ihm noch einige DEL-Punkte zu erkämpfen. 34 Saisonpunkte müssen übertroffen werden, um Freiburg in Sachen geringster Punktausbeute noch hinter sich lassen zu können. Vielleicht gelingt es ja schon morgen gegen die vom Pokalsieg geschlauchten Adler Mannheim.

Außerdem unterzeichnete Christian Hommel einen Vertrag für die kommende Spielzeit. „Christian ist mittlerweile ein wichtiger Bestandteil der Mannschaft und entwickelt sich immer mehr zu einer tragenden Persönlichkeit im Team“ kommentiert Trainer Didi Hegen die Vertragsverlängerung.

Autor: mt

Kommentieren