Die U23 der Schalker wird in der kommenden Saison ihre Heimspiele neben der Veltins-Arena und der Mondpalast-Arena auch noch im Bottroper Jahnstadion austragen.

Schalke 04 II

Umzug nach Bottrop steht an

Max Demmert, Marcelino de Matos
15. Februar 2012, 13:32 Uhr

Die U23 der Schalker wird in der kommenden Saison ihre Heimspiele neben der Veltins-Arena und der Mondpalast-Arena auch noch im Bottroper Jahnstadion austragen.

Zwar ist ein neues Stadion für die Nachwuchs-Kicker vom Bundesligisten Schalke 04 schon in der Planung, jedoch lässt die Premiere im erneuerten Parkstadion noch länger auf sich warten. Währendessen werden die Spiele, je nach Kapazität und Fanpotenzial, in drei verschiedenen Stadien ausgetragen.

Das Derby gegen RWE wird weiterhin in der Veltins-Arena stattfinden und die Spiele gegen Traditionsvereine wie Fortuna Köln oder Wuppertal werden in der Mondpalast-Arena in Wanne-Eickel ausgetragen. Begegnungen mit Reservemannschaften, die nur wenige Fans mitbringen, können demnächst auch im Jahnstadion in Bottrop ausgetragen werden.

Der Umzug war schon seit April 2008 geplant, jedoch entsprach das Bottroper Stadion nicht den Anforderungen des DFB-Regionalligaverbandes. Da nach den aktuellen Richtlinien das Stadion keine Kapazität mehr von 5.000 Zuschauern, sodern nur noch 2.500 Plätzen aufbringen muss, kann der Teilumzug in Angriff genommen werde.

Autor: Max Demmert, Marcelino de Matos

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren