Stefan Kuntz vom 1. FC Kaiserslautern hat mit Blick auf das kommende Punktspiel gegen Borussia Mönchengladbach einen flammenden Appell an die Profis gerichtet.

1. FC Kaiserlautern

Kuntz appelliert an die Mannschaft

sid
12. Februar 2012, 15:16 Uhr

Stefan Kuntz vom 1. FC Kaiserslautern hat mit Blick auf das kommende Punktspiel gegen Borussia Mönchengladbach einen flammenden Appell an die Profis gerichtet.

"Kampf, Herzblut, Leidenschaft und Einsatz sind die Schlagworte für diese Woche. Das ist die einzige Aufgabe, die die Mannschaft erfüllen muss. Alles andere spielt keine Rolle, auch wenn das Ergebnis nicht stimmen sollte", sagte Kuntz in der TV-Sendung Doppelpass bei Sport1.

Obwohl die Roten Teufel nach dem 0:2 am Samstag bei Rekordmeister Bayern München seit elf Punktspielen auf einen Sieg warten und mit 15 erzielten Toren die schwächste Offensive der Liga stellen, ist der Job von Trainer Marco Kurz beim viermaligen Meister laut Kuntz nicht gefährdet: "Diese Frage stellt sich überhaupt nicht."

Autor: sid

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren