Die Siegesserie der Moskitos Essen ist nach vier Siegen in Folge mit dem 3:5 in Landshut beendet und doch ist die Stimmung am Westbahnhof bestens.

MOSKITOS ESSEN: Siegesserie gerissen

mt
11. Januar 2007, 09:36 Uhr

Die Siegesserie der Moskitos Essen ist nach vier Siegen in Folge mit dem 3:5 in Landshut beendet und doch ist die Stimmung am Westbahnhof bestens.

Die Siegesserie der Moskitos Essen ist nach vier Siegen in Folge mit dem 3:5 in Landshut beendet und doch ist die Stimmung am Westbahnhof bestens.

Ganz im Gegensatz zum Vorjahr präsentiert sich die Mannschaft als Einheit und liefert auf dem Eis konstant akzeptable Leistungen ab, was für die Fans auch ein Verdienst von Trainer Jari Pasanen ist. Der Star ist für die Anhänger die Mannschaft, aber dass der Trainer sich seine eigene Ehrenrunde abholte, begeisterte die Anhänger beim letzten Heimspiel gegen die Lausitzer Füchse noch mehr.

Morgen steht die Auswärtsaufgabe in Bremerhaven an und für die hat der spielende Co-Trainer Toni Raubal auch schon ein Erfolgsrezept: "Wir haben gegen Weißwasser nicht so zu unserem Spiel gefunden und auch in Landshut nicht so konsequent gespielt. Wenn wir schnörkellos und einfach spielen, sind wir auch erfolgreich.“ Wille und Leidenschaft sieht er als weitere Tugenden, die das Team im Moment auszeichnen. Personell können die Stechmücken morgen fast aus dem Vollen schöpfen. Voraussichtlich wird nur Mika Puhakka (Handverletzung) fehlen, denn Aki Tuominen hofft darauf, sein Comeback feiern zu können.

Autor: mt

Kommentieren