Katerstimmung bei den Iserlohn Roosters: Die Niederlagen gegen das Trio vom Tabellenende haben die Stimmung aufgeheizt.

ISERLOHN ROOSTERS: Spekulationen um neuen Torwart

mt
01. Januar 2007, 15:59 Uhr

Katerstimmung bei den Iserlohn Roosters: Die Niederlagen gegen das Trio vom Tabellenende haben die Stimmung aufgeheizt.

Katerstimmung bei den Iserlohn Roosters: Die Niederlagen gegen das Trio vom Tabellenende haben die Stimmung aufgeheizt.

Wie aber soll die Talfahrt gestoppt werden? Von Wolfgang Brück, dem Vorsitzenden, gibt es ein klares Bekenntnis für Manager Karsten Mende. Und auch Trainer Geoff Ward steht für ihn derzeit außerhalb der Diskussion. Die Spieler beschwören den Teamgeist und hoffen auf ein Ende der eklatanten Abschlussschwäche.

Gibt es dennoch personelle Konsequenzen? Eine Kontingentstelle ist noch zu besetzen. Ein Toptorjäger wäre ideal, ist aber nicht zu bekommen. Ein Verteidiger macht wenig Sinn. Entscheidendes lässt sich somit auf der Torhüterposition bewegen. "Kein Kommentar", halten sich die Verantwortlichen bedeckt. Und das könnte ein eindeutiges Indiz sein, dass sich etwas auf dieser zentralen Position tut.

Autor: mt

Kommentieren