Die Verletzungsmisere beim früheren deutschen 
Eishockey-Meister Frankfurt Lions hält weiter an.

DEL: Lions bezahlen DEG-Sieg sauteuer

04. Oktober 2006, 11:23 Uhr

Die Verletzungsmisere beim früheren deutschen
Eishockey-Meister Frankfurt Lions hält weiter an.

Nationalspieler Michael Hackert erlitt beim 2:1-Punktspielsieg der Hessen gegen die
DEG Metro Stars einen Mittelhandbruch und fällt voraussichtlich
zwei Monate aus. Die Hessen müssen derzeit bereits auf die
verletzten Patrick Lebeau und Martin Reichel sowie den erkrankten
Peter Smrek verzichten.

Autor:

Kommentieren