Die Düsseldorfer EG hat in der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) das Duell Vizemeister gegen Meister bei den Berliner Eisbären mit 3:2 (0:0, 1:1, 1:1, 1:0) nach Verlängerung gewonnen und damit Revanche für das 3:6 zuvor auf eigenem Eis genommen.

DEG gewinnt Duell `Vize´ gegen Meister

28. September 2006, 21:56 Uhr

Die Düsseldorfer EG hat in der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) das Duell Vizemeister gegen Meister bei den Berliner Eisbären mit 3:2 (0:0, 1:1, 1:1, 1:0) nach Verlängerung gewonnen und damit Revanche für das 3:6 zuvor auf eigenem Eis genommen.

Die Düsseldorfer EG hat in der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) das Duell Vizemeister gegen Meister bei den Berliner Eisbären mit 3:2 (0:0, 1:1, 1:1, 1:0) nach Verlängerung gewonnen und damit Revanche für das 3:6 zuvor auf eigenem Eis genommen. Die Entscheidung zugunsten der Gäste fiel in der 65. Minute durch den Siegtreffer von David Cullen. Die Eisbären sind nun Siebter, die DEG Achter der Tabelle. Zweimal waren die Gäste bereits zuvor durch Van Impe (32. Minute) und Johnson (50.) in Führung gegangen. Beaufait (37.) und Walker (52.) hatten jeweils ausgeglichen. Vor 4200 Zuschauern gab es 16 Strafminuten gegen den Gastgeber, 18 sowie zwei Disziplinarstrafen gegen Van Impe und Brown auf Düsseldorfer Seite.

Autor:

Kommentieren