Ex-Meister Frankfurt Lions muss in den kommenden Spielen der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) ohne den slowakischen Nationalspieler Peter Smrek auskommen.

DEL: Smrek an Hirnhautentzündung erkrankt

21. September 2006, 16:01 Uhr

Ex-Meister Frankfurt Lions muss in den kommenden Spielen der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) ohne den slowakischen Nationalspieler Peter Smrek auskommen.

Ex-Meister Frankfurt Lions muss in den kommenden Spielen der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) ohne den slowakischen Nationalspieler Peter Smrek auskommen. Der Weltmeister von 2002 ist an einer Hirnhautentzündung erkrankt und wurde ins Krankenhaus eingeliefert. Zum Glück für den Verteidiger und die Hessen ist die Erkrankung weder lebensgefährlich noch ansteckend. Bei Ansteckungsgefahr wäre das komplette Team unter Quarantäne gestellt worden. Neben Smrek müssen die Frankfurter vorerst auf Stürmer Patrick Lebeau verzichten. Der Kanadier leidet nach wie vor an Schmerzen im Bauchmuskel-Bereich und soll sich in einer Rehabilitations-Klinik auskurieren.

Autor:

Kommentieren