Meister "ManU" beendet das Jahr als Spitzenreiter

us
29. Dezember 2003, 13:49 Uhr

Manchester United geht als Tabellenführer der Premier League ins neue Jahr. Der amtierende englische Meister setzte sich mit 1:0 beim FC Middlesbrough durch. Der FC Chelsea London hatte zuvor 3:0 in Portsmouth gesiegt.

Der amtierende englische Meister Manchester United beendet das Jahr als Spitzenreiter der Premier League. "ManU" setzte sich am 19. Spieltag mit 1:0 (1:0) beim FC Middlesbrough durch und kann somit nicht mehr von der Tabellenspitze verdrängt werden. Verfolger Arsenal London kann am Montag mit einem Sieg im Gastspiel beim FC Southampton jedoch auf einen Punkt an die "Red Devils" herankommen. Den Treffer des Tages im Cellnet Riverside Stadium von Middlesbrough erzielte "Boro"-Verteidiger Danny Mills bereits in der 14. Spielminute per Eigentor.

Hamann trifft beim 2:2 der "Reds"

Unterdessen sorgen die deutschen Fußballer auf der Insel weiter für Tore. Zwei Tage nach dem Doppelpack von Ex-Nationalspieler Markus Babbel für die Blackburn Rovers traf am Sonntag auch Vize-Weltmeister Dietmar Hamann im Dress des FC Liverpool. Der Mittelfeldspieler sorgte im Gastspiel bei Manchester City mit seinem Treffer in der 80. Minute für die zwischenzeitliche 2:1-Führung seines Teams, ehe Robbie Fowler in der Schlussminute den 2:2-Endstand herstellte. Zuvor hatte Nicolas Anelka die Gastgeber mit einem Foulelfmeter (30.) in Führung geschossen, Vladimir Smicer glich für Liverpool aus (66.). Für Hamann war es der erste Premier-League-Treffer seit seinem Comeback nach halbjähriger Pause wegen hartnäckiger Knöchelprobleme. Mit nun 26 Zählern liegen die "Reds" bereits 20 Zähler hinter Spitzenreiter Manchester United.

FC Chelsea holt 3:0 in Portsmouth

Der FC Chelsea liegt in der englischen Eliteliga weiterhin auf Platz drei. Die "Blues" entledigten sich der Pflichtaufgabe beim FC Portsmouth deutlich mit 3:0. Allerdings fiel der erste Treffer für Chelsea, bei dem der deutsche U20-Nationalspieler Robert Huth erneut nicht zum Kader gehörte, erst in der 65. Minute durch Wayne Bridge, ehe Frank Lampard (73.) und Geremi (82.) den Endstand herstellten.

Der frühere Münchener Babbel und die Rovers kamen am Sonntag zu ihrem sechsten Saisonsieg. Bei Newcastle United gewann der englische Meister von 1995 durch einen Treffer von Paul Gallagher (72.) mit 1:0.

Autor: us

Kommentieren