LEICHTATHLETIK: Drei Wattenscheider bei Hallen-EM

Schielke als Finalkandidatin

22. Februar 2007, 11:43 Uhr

Der TV Wattenscheid 01 wird mit drei Athleten bei der Hallen-Europameisterschaft in Birmingham (2. bis 4. März) vertreten sein.

Der TV Wattenscheid 01 wird mit drei Athleten bei der Hallen-Europameisterschaft in Birmingham (2. bis 4. März) vertreten sein. Der Bundesausschuss Leistungssport (BAL) des Deutschen Leichtathletik-Verbandes gab jetzt sein Aufgebot für die Titelkämpfe bekannt. Auf der Liste stehen die neue Deutsche Hallenmeisterin Sina Schielke (60 Meter), Vizemeister Ronny Ostwald (60 Meter) sowie Bastian Swillims (400 Meter, 4x400 Meter), der am Wochenende mit seinem 45,99 Sekunden-Sieg aufhorchen ließ.

Die Wattenscheider Normerfüller Jan Fitschen und Detlef Bock hatten bereits vorzeitig ihren Verzicht auf die EM-Teilnahme erklärt. Bei Europameister Jan Fitschen steht die Sommersaison absolut im Vordergrund, Ende der Woche will sich der Deutsche 3.000 Meter-Hallenmeister für mehrere Wochen ins Trainingslager nach Flagstaff im US-Bundesstaat Arizona begeben. Kugelstoßer Bock, der sich am Samstag in Leipzig den Titel des Deutschen Vizemeisters sicherte, will wegen anhaltender gesundheitlicher Probleme eine zweiwöchige Trainingspause einlegen. Zuvor stehen allerdings noch Starts in Chemnitz und Sondershausen auf dem Programm.

Man schicke drei aussichtsreiche Teilnehmer nach England, freut sich Wattenscheids Cheftrainer Tono Kirschbaum: "Insgesamt fünf unserer Leute haben sich qualifiziert, mit dieser Ausbeute sind wir schon einmal sehr zufrieden. Unser Trio hat gute Möglichkeiten, insbesondere Bastian, der derzeit über 400 Meter Platz zwei der europäischen Bestenliste belegt und in Birmingham um eine Medaille mitkämpfen wird. Eine Finalkandidatin ist Sina Schielke, und auch Ronny Ostwald hat die Chance, in den Endlauf einzuziehen."

Autor:

Kommentieren