Manchester City rettet sich zu Remis

ac
23. Dezember 2003, 11:41 Uhr

Gegen Leeds United gelang Manchester City nur ein 1:1-Unentschieden. Der Klub, der auf den Einsatz von Ex-Nationalspieler Michael Tarnat verzichtete, kam erst kurz vor Schluss durch "Joker" Sibierski zum Ausgleich.

Manchester City ist nur knapp an einer Niederlage vorbeigeschrammt. Ohne Ex-Nationalspieler Michael Tarnat kam der Klub in der englischen Premier League gegen den abstiegsbedrohten Ex-Meister Leeds United nur zu einem 1:1 (0:1). Dabei war es "Joker" Antoine Sibierski, der Manchester in der 82. Minute mit einem Kopfballtor das Remis rettete. Zuvor waren die Gäste durch den Australier Mark Viduka (24.) vor 47.126 Zuschauern an der Maine Road in Führung gegangen. Sibierski war erst in der 71. Minute eingewechselt worden.

Der ehemalige Münchner und Duisburger Tarnat saß 90 Minuten auf der Bank und wurde von City-Teammanager Kevin Keegan nicht mehr gebracht.

Autor: ac

Kommentieren