Nachdem Jenifer Oster Mitte der Woche Ihre Vertragsverlängerung bei den

FCR 2001 Duisburg

"Ich sehe hier gute Perspektiven"

RS
20. Januar 2012, 17:21 Uhr

Nachdem Jenifer Oster Mitte der Woche Ihre Vertragsverlängerung bei den "Löwinnen" bekannt gegeben hat, bleibt auch Gülhiye dem FCR für weitere Jahre erhalten.

Weitere zwei Jahre wird das hoffnungsvolle Talent weiterhin für die Duisburgerinnen auflaufen. Die offensive Mittelfeldspielerin, die fühlt sich beim FCR sichtlich wohl: „Wir alle zusammen haben eine tolle Hinrunde gespielt, dabei viel Spaß gehabt und wollen diese Leistung in der Rückrunde bestätigen. Aber auch für die nächsten Jahre sehe ich für unsere Mannschaft und für mich hier sehr gute Perspektiven.“ Auch Sportdirektor Claudio Marcone freut sich über die Vertragsverlängerung: „Cengiz ist Sinnbild für die Philosophie des FCR und spiegelt unsere professionelle Nachwuchsarbeit wider. Gülli wird uns und dem deutschen Frauenfußball noch viel mehr Freude bereiten, als sie es bisher schon getan hat.“

Nachdem Cengiz 2009 vom TV Moers-Asberg zu den "Löwinnen", gewechselt war und zunächst vorwiegend in der Reserve zum Einsatz kam, schaffte sie in dieser Saison den Durchbruch in der ersten Mannschaft. In den insgesamt elf Partien des FCR brachte es die 19-Jährige auf zehn Einsätze. In drei Spielen spielte sie sogar über die gesamten 90 Minuten. Trainer Marco Ketelaer ist mit dieser Entwicklung sehr zufrieden: „Gülli zählt zu den Spielerinnen, die in dieser Saison einen großen Sprung nach vorne gemacht haben; natürlich wird es auch mal Rückschläge geben, aber ich bin sicher, dass Gülhiye ihren Weg machen und uns noch viel helfen wird.“

Autor: RS

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren