Die Londoner Klubs FC Chelsea und FC Arsenal stehen vorerst punktgleich an der Tabellenspitze der Premier League. Während Chelsea beim FC Fulham mit 1:0 gewann, ließen die

Chelsea holt Pflichtsieg, "Gunners" patzen

us
20. Dezember 2003, 19:37 Uhr

Die Londoner Klubs FC Chelsea und FC Arsenal stehen vorerst punktgleich an der Tabellenspitze der Premier League. Während Chelsea beim FC Fulham mit 1:0 gewann, ließen die "Gunners" beim 1:1 in Bolton unnötig Federn.

Der FC Chelsea hat in der englischen Premier League in die Erfolgsspur zurückgefunden. Die "Blues" setzten sich knapp eine Woche nach der 1:2-Heimpleite gegen die Bolton Wanderers mit 1:0 beim FC Fulham durch und stehen punktgleich mit Stadtrivale FC Arsenal an der Spitze der Tabelle. Der bisherige alleinige Tabellenführer Arsenal mit dem deutschen Nationaltorhüter Jens Lehmann kam bei den Bolton Wanderers jedoch nicht über ein 1:1 hinaus und stolperte somit genau wie Chelsea in der Vorwoche über die "Trotters".

Crespo erlöst den FC Chelsea

Der Achtelfinalgegner des VfB Stuttgart in der Champions League gewann dank eines Treffers von Hernan Crespo (62.) in Fulham. Am Sonntag könnte allerdings Meister Manchester (37 Punkte) United mit einem Erfolg bei Tottenham Hotspur die Doppelspitze wieder ablösen.

Die "Gunners" gingen in Bolton durch Robert Pires zwar in der 57. Minute in Führung, Henrik Pedersen glich sieben Minuten vor dem Ende (83.) aber für die Gastgeber aus.

Autor: us

Kommentieren