Hannover 96 bleibt das Verletzungspech in der Vorbereitung auf die Rückrunde der Fußball-Bundesliga treu. Dieses Mal erwischte es Christian Schulz.

Hannover 96

Das Verletzungspech hält an

sid
07. Januar 2012, 10:50 Uhr

Hannover 96 bleibt das Verletzungspech in der Vorbereitung auf die Rückrunde der Fußball-Bundesliga treu. Dieses Mal erwischte es Christian Schulz.

Der Linksverteidiger hat sich im Trainingslager im portugiesischen Vila Nova de Cacela einen Muskelfaserriss in der linken Wade zugezogen und muss voraussichtlich mehrere Wochen pausieren.

Zuvor hatten sich bereits Carlitos und Henning Hauger verletzt, beide haben das Trainingslager verlassen. Der 28 Jahre alte Schulz soll hingegen bei der Mannschaft bleiben und in Portugal behandelt werden. Jan Schlaudraff war am Freitagnachmittag nach einer Pause wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen.

Autor: sid

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren