Die Talfahrt des spanischen Erstligisten Real Sociedad San Sebastian hat sich auch im nationalen Pokal fortgesetzt. Bei CD Alaves kassierte der 18. der Primera Division eine 1:2-Pleite und schied damit aus.

Zweitligist blamiert San Sebastian

ar
17. Dezember 2003, 10:39 Uhr

Die Talfahrt des spanischen Erstligisten Real Sociedad San Sebastian hat sich auch im nationalen Pokal fortgesetzt. Bei CD Alaves kassierte der 18. der Primera Division eine 1:2-Pleite und schied damit aus.

Mit einer peinlichen 1:2-Niederlage bei Zweitligist CD Alaves hat sich Real Sociedad San Sebastian aus dem spanischen Pokal verabschiedet. Der Champions-League-Achtelfinalist und Vizemeister setzte mit dem Aus in der 2. Runde seine Serie enttäuschender Leistungen auf nationaler Ebene fort.

Die Basken, die in der Primera Division nur den 18. und drittletzten Tabellenplatz belegen, kassierten den K.o. im "Copa Del Rey" trotz einer 1:0-Führung durch Alonso in der Schlussphase durch Treffer von Navarro (81.) und Kiko (83.). Der spanische Champion Real Madrid, in der europäischen Königsklasse Achtelfinal-Gegner des deutschen Meisters Bayern München, tritt erst am Donnerstag beim drittklassigen Madrider Vorortverein CD Leganes an.

Autor: ar

Kommentieren