Gökhan Töre vom Fußball-Bundesligisten Hamburger SV ist nach Medienberichten ins Visier des türkischen Renommierklubs Galatasaray Istanbul geraten.

Töre vor dem Absprung?

Galatasaray buhlt um HSV-Talent

sid
29. Dezember 2011, 10:28 Uhr

Gökhan Töre vom Fußball-Bundesligisten Hamburger SV ist nach Medienberichten ins Visier des türkischen Renommierklubs Galatasaray Istanbul geraten.

Gökhan Töre vom Fußball-Bundesligisten Hamburger SV ist ins Visier des türkischen Topklubs Galatasaray Istanbul geraten. "Dass Galatasaray Interesse an Gökhan hat, ist noch milde formuliert", sagte sein Berater Bektas Demirtas der Bild-Zeitung. Türkische Medienberichte, wonach Töre bereits in Istanbul unterschrieben haben soll, wies Demirtas allerdings zurück: "Nein, das stimmt nicht. Da ist nichts dran."

Sportchef Frank Arnesen hatte den Mittelfeldspieler zuletzt stets als unverkäuflich bezeichnet. "Er ist ein junger Spieler, der noch mehr Potenzial hat, und wir werden alles tun, um ihn zu halten. Es gibt keine Schmerzgrenze für Töre", sagte Arnesen.

Der Vertrag des 19 Jahre alten Tempodribblers beim Tabellen-13. läuft noch bis Juni 2014. Töre war vor Saisonbeginn für 1,3 Millionen Euro vom FC Chelsea nach Hamburg gekommen und hat sich in der Hinrunde mit sechs Torvorlagen zu einem Leistungsträger entwickelt.

Autor: sid

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren