Das Buch

Philipp Lahm (Bayern)

Autor der Hinrunde

sid
24. Dezember 2011, 09:57 Uhr

Das Buch "Der feine Unterschied" sollte eigentlich seinen Weg vom Fußball-Knirps bei der FT Gern zum Spielführer der Nationalmannschaft aufzeigen.

Mit so einer Resonanz hatte Philipp Lahm aber dann doch nicht gerechnet. Doch kritische Passagen über einige Ex-Trainer wie Jürgen Klinsmann, Rudi Völler, Louis van Gaal oder Felix Magath brachten den Profi von Bayern München ziemlich in die Bredouille.
Selbst Bundestrainer Joachim Löw war über den Hobby-Literaten mächtig verärgert - DFB-Kapitän durfte er aber trotzdem bleiben. Auch weil Lahm öffentlich eingestand, dass es ein Fehler gewesen sei, "die Trainer zu kritisieren. Das macht man nicht."

Immerhin führte der ganze Wirbel um das Buch dazu, dass der erfolgsverwöhnte Fußballer auch in den Bestseller-Listen wochenlang ganz vorne lag.

Autor: sid

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren