Der SV Schermbeck wird in der Rückrunde ohne Jonas Möllenbeck auskommen müssen. Grund: Der Youngster hat um die Auflösung seines Vertrags gebeten.

SV Schermbeck

Möllenbeck kehrt SVS den Rücken zu

RS
22. Dezember 2011, 13:07 Uhr

Der SV Schermbeck wird in der Rückrunde ohne Jonas Möllenbeck auskommen müssen. Grund: Der Youngster hat um die Auflösung seines Vertrags gebeten.

Diese Entscheidung traf Möllenbeck, weil er in Schermbeck keine Chance bekommt. Der Defensive will zu seinem Heimatverein, dem PSV Wesel, zurückkehren.

Schermbecks Coach Martin Stroetzel ist indes auf der Suche nach Verstärkungen noch nicht fündig geworden. „Wir haben in den letzten Jahren immer erst kurz vor dem Schluss des Transfermarktes zugeschlagen. Also lassen wir uns auch diesmal wieder bis zum 31. Januar Zeit.“

Autor: RS

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren