Frings bestätigt Interesse von Juve

16. Dezember 2006, 10:25 Uhr

Fußball-Nationalspieler Torsten Frings hat ein Interesse des italienischen Rekordmeisters Juventus Turin an seiner Verpflichtung bestätigt und grundsätzliches Interesse signalisiert.

Fußball-Nationalspieler Torsten Frings hat ein Interesse des italienischen Rekordmeisters Juventus Turin an seiner Verpflichtung bestätigt und grundsätzliches Interesse signalisiert. `Juve ist ein Super-Verein mit großer Geschichte. Ich hatte schon vorher davon gehört. Aber ich habe noch mit niemandem gesprochen´, sagte der 30-Jährige der Bild-Zeitung. Wie Frings, so ist auch Miroslav Klose von Juve umworben, das wegen Verwicklung in den Manipulationsskandal zum Zwangsabstieg verurteilt wurde, aber wieder Kurs auf die Serie A hält. Der WM-Torschützenkönig wäre in Augen von Frings bei Werder durchaus zu ersetzen. `Klares Ja! So hart das klingt´, meinte der Mittelfeldspieler:

`Dann kommt halt der nächste Superstar. Da lässt sich Klaus Allofs schon was einfallen. Und mal ehrlich: Wir haben jetzt 45 Tore geschossen, Miro davon zehn. Also hätten wir ohne ihn immer noch mehr als die Bayern.´ Deshalb glaubt Frings auch daran, dass die Hanseaten, und nicht Rekordmeister Bayern München in dieser Saison deutscher Meister werden: `Es liegt nur an uns. Wenn wir jetzt immer 100 Prozent bringen, gibt´s keine Frage, wer den Titel holt. Da können Bayern, Schalke und die anderen machen, was sie wollen.´ Sogar was die Abgezocktheit angeht, seien die Bremer inzwischen so weit wie Frings´ Ex-Klub: `Die haben nichts mehr, was wir nicht auch haben.´

Autor:

Kommentieren