Mittelfeldspieler Karsten Fischer hat seinen Wechsel auf Leihbasis vom Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg zum Zweitliga-Neuling TuS Koblenz unerwartet platzen lassen.

Fischer-Wechsel von Wolfsburg nach Koblenz geplatzt

20. Juli 2006, 18:04 Uhr

Mittelfeldspieler Karsten Fischer hat seinen Wechsel auf Leihbasis vom Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg zum Zweitliga-Neuling TuS Koblenz unerwartet platzen lassen.

Mittelfeldspieler Karsten Fischer hat seinen Wechsel auf Leihbasis vom Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg zum Zweitliga-Neuling TuS Koblenz unerwartet platzen lassen. Trotz einer Einigung zwischen allen Beteiligten zu Wochenbeginn machte der 22-Jährige, der bei den `Wölfen´ noch einen Vertrag bis 2008 besitzt, bei der geplanten Vertragsunterzeichnung in Koblenz am Donnerstag einen Rückzieher. Wolfsburgs Manager Klaus Fuchs und Trainer Klaus Augenthaler reagierten mit Unverständnis auf Fischers Entscheidung.

Autor:

Kommentieren