Der spanische Weltmeister David Villa hat im Halbfinale der Klub-WM in Yokohama/Japan eine schwere Verletzung erlitten und muss um seine EM-Teilnahme bangen.

Schienbeinbruch!

Sechs Monate Pause für Weltmeister Villa

sid
15. Dezember 2011, 13:01 Uhr

Der spanische Weltmeister David Villa hat im Halbfinale der Klub-WM in Yokohama/Japan eine schwere Verletzung erlitten und muss um seine EM-Teilnahme bangen.

Bei einem Zusammenprall mit zwei Verteidigern des asiatischen Champions-League-Siegers Al-Sadd (Katar) brach dem Rekordschützen der Nationalmannschaft (51 Tore in 82 Spielen) das Schienbein. Das bestätigten Vereinssprecher vom FC Barcelona einem spanischen Fernsehsender.

EM-Torschützenkönig Villa (30) wurde in Yokohama in ein Krankenhaus gebracht, er wird wahrscheinlich sechs Monate lang pausieren müssen. Die EM-Endrunde in Polen und der Ukraine beginnt am 8. Juni 2012. Titelverteidiger Spanien trifft in der Gruppe C auf Italien, Irland und Kroatien, der Welt- und Europameister gilt als größter Titelrivale der deutschen Nationalmannschaft.

Autor: sid

Kommentieren