Bei Ausschreitungen nach dem Qualifikationsspiel zur Fußball-EM zwischen Mazedonien und Russland (0:2) am Mittwoch in Skopje wurden mehrere Polizisten leicht verletzt und insgesamt 19 Personen festgenommen.

Mazedonien-Russland: 19 Festnahmen

Mehrere Verletzte Beamte

16. November 2006, 13:18 Uhr

Bei Ausschreitungen nach dem Qualifikationsspiel zur Fußball-EM zwischen Mazedonien und Russland (0:2) am Mittwoch in Skopje wurden mehrere Polizisten leicht verletzt und insgesamt 19 Personen festgenommen.

Bei Ausschreitungen nach dem Qualifikationsspiel zur Fußball-EM zwischen Mazedonien und Russland (0:2) am Mittwoch in Skopje wurden mehrere Polizisten leicht verletzt und insgesamt 19 Personen festgenommen. 16 Russen und drei Serben wurden wegen tätlicher Übergriffe auf die Polizei und Verstößen gegen die öffentliche Ordnung in Gewahrsam genommen. Schon während des Spiels zerstörten einige Zuschauer Teile der Stadioneinrichtung, weswegen es zu ersten handgreiflichen Auseinandersetzungen zwischen den Rowdies und der Polizei kam.

Autor:

Kommentieren