Eigentlich hatten die Experten nicht den FC Kray, sondern die TuS Bösinghoven als

NL: Expertentipp

Kommt bald der nächste F95-Profi?

Krystian Wozniak
08. Dezember 2011, 10:57 Uhr

Eigentlich hatten die Experten nicht den FC Kray, sondern die TuS Bösinghoven als "keinen normalen Aufsteiger" getippt und die Meerbuscher oben erwartet.

"Wir haben aber gesehen, dass wir nicht der FC Kray sind. Dort haben wir eine echte Klatsche bekommen", sagt Bösinghovens Trainer Wolfgang Jeschke. Bösinghoven ist zwar nicht Tabellenführer, sondern im oberen Mittelfeld angesiedelt, aber Jeschke zeigt sich mit dieser Tabellenregion auch zufrieden. "Für uns wäre sicherlich mehr drin gewesen, aber wir wollen uns nicht beschweren. Wir sind aus der Landesliga aufgestiegen und spielen in der Niederrheinliga eine gute Rolle."

[gallery]2149,0[/gallery]
Dass Bösinghoven in der sechsten Klasse sehr gut zu Recht kommt, liegt auch an den ehemaligen Fortuna Düsseldorf-Profis Robert Palikuca und Kevin Dauser (zehn Saisontore). "Das sind für diese Liga natürlich absolute Granaten", lobt Jeschke das Duo. Das demnächst nach Axel Lawaree, Palikuca und Dauser noch weitere Ex-Fortunen nach Bösinghoven wechseln, will Jeschke nicht ausschließen. "Im Winter wird wohl nichts passieren. Aber mal schauen, was wir im Sommer machen. Uns werden immer wieder interessante Spieler angeboten."

So tippt Wolfgang Jeschke den 17. Spieltag

Autor: Krystian Wozniak

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren