Die westfälische Landesliga-Staffel 3 ist nach der Hinrunde seltsam zweigeteilt. Das Spitzenduo SW Wattenscheid 08 und Mengede 08/20 zieht einsam seine Kreise.

TuS Stockum

"Herbede ist unser Ansporn"

08. Dezember 2011, 18:07 Uhr

Die westfälische Landesliga-Staffel 3 ist nach der Hinrunde seltsam zweigeteilt. Das Spitzenduo SW Wattenscheid 08 und Mengede 08/20 zieht einsam seine Kreise.

Ab Platz drei wird dann aber um jeden Punkt hart gekämpft und die Tabellenkonstellation ändert sich Woche für Woche gravierend. Erfolgreichstes Team der letzten Wochen ist der TuS Stockum. Die Elf von der Pferdebachstraße feierte am letzten Wochenende beim 4:0-Erfolg gegen Weitmar 45 den sechsten Sieg aus den letzten sieben Begegnungen und ist nun schon Sechster.

Angriffssorgen nach und nach behoben

Dabei ging der Auftakt völlig daneben. Noch vor sieben Spieltagen leuchtete die Rote Laterne beim TuS. „Wir hatten einen sehr holprigen Start. Da ist alles schief gelaufen, was schief laufen kann“, blickt Thomas Drathen zurück.

Durch Verletzungen und Urlaube fehlten immer wieder Akteure. Ein Zustand, der sich durch die komplette Vorbereitung und die ersten Wochen der Saison zog. „Wir konnten uns nicht richtig einspielen. Inzwischen stehen wir hinten ziemlich sicher und verstehen es, in jedem Spiel Chancen herauszuspielen und diese auch zu nutzen.“ Gerade die Chancenverwertung war bis vor wenigen Wochen das große Manko des Teams. 25 Treffer hat der Klub bislang erzielt – weniger hat keine andere Mannschaft, die unter den ersten acht der Tabelle steht.

"Wir haben uns gefestigt"

Aufgrund der engen Konstellation ist nun aber sogar Rang drei in greifbare Nähe gerückt. Nur vier Punkte trennen die Stockumer vom SV Herbede. „Wir haben uns gefestigt. Die ersten beiden sind weg, aber Herbede ist als Lokalkonkurrent unser Ansporn. Da wollen wir rankommen“, formuliert Drathen die Ziele selbstbewusst. Dazu sollen im Derby gegen den WSV Bochum drei Punkte her, um mit einer guten Ausgangsposition in die lange Winterpause zu gehen und dann 2012 nach Möglichkeit hinter den Top-Teams zu landen.

Autor:

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren