Borussia Mönchengladbach hat gegen den BVB einen Punkt ergattert. Trainer Lucien Favre ist sich sicher, dass der VfL

Gladbach: Favre

"Haben uns unsere 30 Punkte verdient"

sid
04. Dezember 2011, 12:18 Uhr

Borussia Mönchengladbach hat gegen den BVB einen Punkt ergattert. Trainer Lucien Favre ist sich sicher, dass der VfL "die 30 Punkte verdient hat".

Wie schätzen Sie die Leistung der Mannschaft im Spitzenspiel gegen Borussia Dortmund ein?

Das war ein sehr intensives Spiel. Dortmund war in der ersten Halbzeit klar besser, es war sehr hart für uns. In der zweiten Halbzeit haben wir mehr nach vorne gespielt und Dortmund unter Druck gesetzt. Wir haben immer an uns geglaubt. Wir durften nach dem 0:1 nicht die Ordnung verlieren. Wenn du da die Geduld verlierst, bist du tot. Mit dem 1:1 bin ich zufrieden.

[gallery]2190,0[/gallery]
Wie sehr haben Sie Marco Reus vermisst?

Die Mannschaft hat bewiesen, dass es auch mal ohne Marco Reus gehen kann. Wir haben alle zusammen einen Punkt erreicht, auch wenn es spielerisch nicht optimal war. Wir haben im Kollektiv eine sehr gute Leistung gebracht.

Sie haben sich nun in der Spitzengruppe etabliert. Was ist in dieser Saison möglich?

30 Punkte nach 15 Spielen, das ist nicht schlecht. Wir haben uns unsere 30 Punkte verdient und wollen jetzt weiter punkten. Wir schauen aber weiter von Spiel zu Spiel.

Wie erklären Sie sich diesen tollen Saisonverlauf?

Der Sieg am ersten Spieltag in München hat der Mannschaft viel Vertrauen gegeben. Er war wichtig für den Kopf. Wir wollten nicht von Anfang an wieder ein Messer am Hals haben. Das ist uns gelungen.

Autor: sid

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren