Spanien hat sich in der Qualifikation zur Fußball-EM 2008 in Nordirland kräftig blamiert. David Healy schoss die Iberer in Belfast mit einem Dreierpack (20./64./80.) im Alleingang ab und fügte dem Team von Trainer Luis Aragones die erste Niederlage zu.

2:3! Spanien blamiert sich in Nordirland

07. September 2006, 08:45 Uhr

Spanien hat sich in der Qualifikation zur Fußball-EM 2008 in Nordirland kräftig blamiert. David Healy schoss die Iberer in Belfast mit einem Dreierpack (20./64./80.) im Alleingang ab und fügte dem Team von Trainer Luis Aragones die erste Niederlage zu.

Spanien hat sich in der Qualifikation zur Fußball-EM 2008 in Nordirland kräftig blamiert. David Healy schoss die Iberer in Belfast mit einem Dreierpack (20./64./80.) im Alleingang ab und fügte dem Team von Trainer Luis Aragones die erste Niederlage zu. Xavi hatte die Spanier mit dem 1000. Länderspieltor der Verbandsgeschichte nach 14 Minuten in Führung gebracht, David Villa erzielte den zweiten Treffer des einmal mehr enttäuschenden WM-Teilnehmers. Zum Auftakt hatte Spanien 4:0 gegen Liechtenstein gewonnen.

Autor:

Kommentieren