Der frühere Fußball-Bundesligist 1. FC Saarbrücken geht in der 3. Liga nur noch aus einer Lauerstellung in die zweite Hälfte des Aufstiegskampfes.

3. Liga

Saarbrücken patzt, Kickers klettern

sid
02. Dezember 2011, 21:26 Uhr

Der frühere Fußball-Bundesligist 1. FC Saarbrücken geht in der 3. Liga nur noch aus einer Lauerstellung in die zweite Hälfte des Aufstiegskampfes.

Die Saarländer mussten sich im Duell der früheren Erstligisten bei der SpVgg Unterhaching nach einer 2:1-Pausenführung noch mit 2:3 geschlagen geben und verpassten damit den Sprung auf den zweiten Aufstiegsplatz hinter dem schon feststehenden Herbstmeister SV Sandhausen.

Großer Gewinner zum Auftakt des Hinrundenabschlusses waren die Kickers Offenbach. Die Hessen verbesserten sich durch ihren 3:0 (1:0)-Erfolg gegen Preußen Münster vorläufig vom zehnten auf den fünften Platz mit nur noch drei Zählern Rückstand auf den Tabellenzweiten Jahn Regensburg.

Vor Offenbach steht außer Sandhausen, Regensburg und Saarbrücken auch der VfB Stuttgart II. Die nicht aufstiegsberechtigten Schwaben mussten sich gegen Darmstadt 98 allerdings mit einem 1:1 (1:0) begnügen und rangieren damit unverändert auf dem vierten Platz.

Autor: sid

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren